1556914

Die erste Website des Webs - so fing alles an

21.08.2012 | 13:15 Uhr |

Alles hat einen Anfang, auch das Internet. Ein Blick auf die allererste Website des Word Wide Web, die 1990 vom Internet-Pionier Tim Berners-Lee erstellt wurde.

Tim Berners-Lee, Internet-Pionier und Erfinder des World Wide Web, hatte Ende Juli bei der Eröffnung der Olympischen Spiele 2012 in London einen weltweit bejubelten Auftritt. Auf der Bühne sendete Berners-Lee den Tweet "This is for everyone" ins Web , der dann binnen kürzester Zeit über 10.300 mal Re-tweetet wurde. Vorgestellt wurde Tim Berners-Lee während der Eröffnung als "Vater des Internets". Im Jahr 1990 stellte der britische Physiker und Informatiker die allererste Website ins World Wide Web.

Die erste Seite ging auf http://info.cern.ch online und informierte die Besucher darüber, was das World Wide Web überhaupt ist, mit welchen Browsern man darauf zugreifen kann und einige weitere Infos. Wenig Text, ein paar Links. Fertig war die erste Seite. Der Web-Server, auf der sich diese erste Website befand, existiert auch heute noch. Auf info.cern.ch werden die Besucher aber heutzutage über die Geschichte des World Wide Web und dessen Erfinder informiert.

Wer einen Blick auf die allererste Website werfen möchte, der wird auf der Website des W3-Konsortiums fündig. Dort findet sich der Stand der ersten Seite vom 3. November 1992: http://www.w3.org/History/19921103-hypertext/hypertext/WWW/TheProject.html

0 Kommentare zu diesem Artikel
1556914