Retina-Auflösung

iPad Mini 2: Gerüchte über neues Modell

Freitag, 09.11.2012 | 09:51 von Panagiotis Kolokythas
Apple iPad Mini
Vergrößern Apple iPad Mini
© Apple
Das iPad Mini ist erst seit wenigen Tagen erhältlich, da schwappen aus Asien bereits die ersten Gerüchte über das Nachfolge-Modell ins Internet.
Seit knapp einer Woche ist das iPad Mini ( Test ) hierzulande in der WiFi-Variante erhältlich und Ende des Monats folgt dann auch das iPad Mini mit WiFi und Unterstützung für Mobilfunknetze. Bei den meisten Tests schnitt das iPad Mini hervorragend ab, wobei am häufigsten die niedrige Auflösung des Displays und der im Vergleich zur Konkurrenz hohe Preis bemängelt wurden.

Aus China kommt das Gerücht, dass der Display-Hersteller AUO bereits an einem Display mit einer Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixel für ein neues Modell des iPad Mini arbeite. Das aktuelle iPad Mini hat eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixel, die auch der Auflösung der ersten beiden "großen" iPad-Modelle entspricht. Ein iPad Mini 2 hätte damit die Auflösung vom aktuellen iPad 4, wobei die Pixeldichte aufgrund des kleineres Displays natürlich viel größer als beim iPad 4 wäre.

Eher vage sind da die Gerüchte über das mögliche Erscheinungsdatum von einem iPad Mini 2. Zur Auswahl stünden März/April 2013 oder Oktober/November 2013. Sollte das iPad Mini 2 im März/April 2013 vorgestellt werden, dann dürfte das iPad Mini mit seiner geringeren Auflösung zu einem geringeren Preis weiterverkauft werden und das iPad Mini 2 könnte zum derzeitigen Preis des iPad Mini angeboten werden. Für eine Veröffentlichung im Oktober/November 2013 spräche, dass Apple künftig im jährlichen Rhythmus in diesem Zeitraum neue iPad-Modelle vorstellen möchte.

Freitag, 09.11.2012 | 09:51 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1629781