79278

Report: Firefox-Party in München

19.11.2004 | 15:53 Uhr |

Am 18.11. fand in München eine Party zu Ehren der Final-Version von Firefox statt. Was dort los war, lesen Sie hier.

Ein Irish Pub in München. Ein langer Tisch. Zwölf Menschen, von denen die meisten sich gegenseitig nicht kennen und die anscheinend keine Gemeinsamkeiten haben. Oder? Doch, eines verbindet sie alle.

Firefox verbindet die Welt

"Zur Firefox-Party?" fragt mich einer. "Ja, genau" antworte ich und setze mich auf den freien Platz am Ende des Tisches. Eine klassische Party ist das hier zwar nicht, aber auf jeden Fall ein geselliges Beisammensein von Firefox-Fans aus München. Wobei "aus München" sich ziemlich schnell als "momentan in München wohnend" herausstellt. Denn unter den Besuchern sind auch Gaststudenten, die nur für ein paar Monate in der bayerischen Metropole zu Hause sind. Neben mir sitzen zwei junge Franzosen, mit denen ich schnell ins Gespräch komme. Vom anderen Ende des Tisches hört man englische Wortfetzen. Man merkt: Firefox verbindet die Welt.

Firefox-Partys auf der ganzen Welt

Die Idee zu der Firefox-Party kam von der Spread-Firefox-Initiative . Sie hat die ganze Welt dazu aufgerufen, in jeder Stadt eine Party zu Ehren der Final-Version 1.0 zu feiern. Manche sind schon gelaufen, andere steigen in den nächsten Tagen ( Info hier ).

Erlebnisse in anderen Städten?

In München kamen von den über 60 angemeldeten Teilnehmern leider nur 12. Da bleibt nur zu hoffen, dass es in den anderen Städten besser aussieht. Waren Sie bei einer Firefox-Party oder haben Sie vor, eine zu besuchen? Schreiben Sie Ihre Erlebnisse in unser Forum.

Firefox-Special auf pcwelt.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
79278