03.04.2012, 17:48

Denise Bergert

RentSocial

Soziales Netzwerk für Wohnungssuchende

Mit RentSocial, einem sozialen Netzwerk für Wohnungssuchende, will ein US-Unternehmen die Jagd nach dem perfekten Appartement in Zukunft sehr viel interaktiver gestalten.
Soziale Netzwerke nach dem Vorbild von Facebook gibt es im Internet mittlerweile unzählige. So finden sich beispielsweise Plattformen für Tierfreunde oder Nachbarschaftshilfe neben Job-Netzwerken. RentSocial will nun eine Marktlücke entdeckt haben und bietet ein Social Network für Wohnungssuchende an.

Auf der Website können sich Interessenten direkt an Makler-Firmen oder Vermieter wenden und so online zusätzliche Details zu ihrem zukünftigen Heim erfahren. RentSocial richtet sich dabei vor allem an die vernetzte Generation unter 30 Jahren und hofft, die Art und Weise, wie Menschen nach einer neuen Wohnung suchen, nachhaltig verändern zu können. Die Details zu den Objekten werden über das Portal mit Fotos, Grundrissen und genauen Preisen erweitert.
RentSocial bietet außerdem Anbindungen an andere soziale Netzwerke wie Facebook, Google+, Pinterest und Twitter. Interessante Wohnungen können so von den Nutzern mit der Hoffnung auf Entscheidungshilfe direkt an Freunde und Familie weitergeleitet werden. Im Vergleich zu anderen Immobilien-Plattformen bietet RentSocial zudem ausführliche Bewertungen von Mietern, Details zur Verkehrsanbindungen, Kindergärten und Schulen, Internet und Parkplätzen. Per Vergleich-Funktion können bis zu zehn Objekte außerdem per Fakten direkt miteinander in Konkurrenz gesetzt werden.

RentSocial ist bislang nur in den USA verfügbar. Sollte das Beispiel Schule machen, könnten ähnliche Projekte aber auch schon bald in Europa Einzug halten.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1423567
Content Management by InterRed