108874

Neuer Zeitplan für KDE 4.0 steht

10.09.2007 | 17:12 Uhr |

Neue Kleider für den Pinguin: Nach dem überarbeiteten Release-Plan soll KDE 4.0 am 11. Dezember in der finalen Version erscheinen. Die "KDE Development Platform" soll sogar noch früher rauskommen.

Der Zeitplan für KDE 4.0 wurde angepasst. Demnach erscheint KDE 4 in zwei Schritten. Zunächst dürfen sich die Software-Entwickler freuen: Am 30. Oktober 2007 will das KDE-Team die "KDE Development Platform" veröffentlichen. Damit kann man eigene Anwendungen für KDE 4 entwickeln. Zur "KDE Development Platform" gehören beispielsweise kdesupport, kdelibs, kdepimlibs und kdebase/runtime. Das eigentliche KDE 4.0, also die Benutzeroberfläche, geht dann am 11. Dezember an den Start.

Zuvor erscheinen aber noch einige Betas und Release Candidates: Am 2. Oktober die Beta 3, am 30. Oktober der RC1 und am 14. November der RC2. Ab dem 19. Oktober fließen keine neuen Features mehr in den Code von KDE 4 ein, ab diesem Zeitpunkt ist nur noch Bugfixing angesagt.

Derzeit ist noch die Beta 2 von KDE 4.0 erhältlich . KDE 4 verspricht neben etlichen neuen Anwendungen unter anderem Neuerungen beim Erscheinungsbild, eine neue Multimedia-API und einen geänderten Hardware-Support.

0 Kommentare zu diesem Artikel
108874