189042

Release Candidate von Thunderbird 1.0.7 verfügbar

26.09.2005 | 11:14 Uhr |

Der Release Candidate von Thunderbird 1.0.7 darf unter Windows, Linux und MacOS getestet werden.

Mozilla hat am Wochenende den ersten Release Candidate von Thunderbird 1.0.7 zum Testen bereitgestellt. In der neuen Version sollen diverse Bugs behoben worden sein. Darunter auch eine erst kürzlich bekannt gewordene Sicherheitslücke, die nur die Linux-Fassung des Open Source-Mailclients betrifft.

Die Sicherheitsexperten von Secunia hatten in der vergangenen Woche vor der Sicherheitslücke gewarnt und diese als "extrem kritisch" eingestuft ( wir berichteten ). Dieselbe Sicherheitslücke war auch bei Firefox 1.0.6 enthalten und wurde dort mittels der Version 1.0.7 bereits behoben.

Zusätzlich gehören mit Thunderbird 1.0.7 auch noch diverse andere kleine Bugs der Vergangenheit an. Darunter auch ein Bug, der in diesem Bugzilla-Eintrag dokumentiert ist.

In Firefox 1.0.7 war auch eine IDN-Schwachstelle behoben worden. Laut den Thunderbird-Entwicklern ist der Mail-Client von dieser Lücke nicht betroffen, so dass auch Patch dafür notwendig ist.

Den Release Candidate von Thunderbird 1.0.7 gibt es für Windows, Mac OS und Linux. Den Download finden Sie in diesem Blog-Eintrag von Mozilla Quality .

Die derzeit aktuelle finale Version war im Juli erschienen. Weitere Infos zu Thunderbird 1.0.6 finden Sie in dieser PC-WELT Nachricht .

Thunderbird 1.0.6: Linux-Version hat Sicherheitslücke (PC-WELT Online, 23.09.2005)

Firefox 1.0.7: Deutsche Version erschienen (PC-WELT Online, 22.09.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
189042