1248292

Rekorder für SIM-Karten

15.02.2006 | 10:24 Uhr |

Mit dem SIM–Card–Recoder können Daten von SIM-Karten auch ohne Handy genutzt werden.

Pearl nimmt einen SIM–Card–Recorder ins Programm. Auch wenn der Akku des Handys einmal versagt, soll man mit diesem Rekorder immer Zugriff auf seine gespeicherten Telefonnummern haben. Die SIM-Karte des Mobiltelefons wird in den Rekorder eingesteckt und ausgelesen. Funktioniert auch für regelmäßige Backups der Telefon-Daten oder beim Wechsel des Providers. Die Rufnummern und Adressen sind im Rekorder passwortgeschützt und somit gut aufgehoben.

Der SIM–Card–Recorder kann gleichzeitig die Daten von zwei SIM–Karten verwalten, bis zu 500 Telefonbucheinträge speichern und verfügt über ein 40 x 28 Millimeter großes Display. Die Maße des gesamten Gerätes betragen 85 x 12 x 51 Millimeter. Der Rekorder ist ab Anfang März für 13 Euro bei Pearl erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1248292