52926

Guitar-Hero-Reihe beschert Activision Milliarden-Umsatz

22.01.2008 | 10:21 Uhr |

Falls es noch einen Grund bedarf, weshalb es dem Spielepublisher Activision derzeit so prächtig geht, dann folgt nun eine Erklärung. Laut Angaben von Activision hat die Musik-Spielreihe Guitar Hero allein in Nord-Amerika in den vergangenen 26 Monaten für einen Umsatz von über einer Milliarde US-Dollar gesorgt. Damit wurde ein Branchen-Rekord aufgestellt.

Alle Guitar-Hero-Spiele gehören auf den jeweiligen Plattformen zu absoluten Hits. Angefangen hatte alles mit der Version für Playstation 2. Mittlerweile folgten mit Guitar Hero 2 beziehungsweise Guitar Hero 3 Fassungen auch für die Next-Gen-Konsolen. Guitar Hero 3: Legends of Rock konnte sich nach Verkaufsstart Ende 2007 nicht nur prächtig verkaufen, sondern Xbox-Live-Nutzer luden über fünf Millionen kostenpflichtige Songs herunter und sorgten damit beim Spielepublisher für zusätzliche Einnahmen.

Von dem Erfolg der Guitar-Hero-Reihe will auch das unabhängige Spielestudio profitieren, das derzeit mit der Fertigstellung von Audiosurf beschäftigt ist. Audiosurf will das Guitar-Hero-Prinzip mit dem von Tetris verbinden und sorgte bereits bei Gamern für einiges an Aufsehen. Statt vorgefertigten Songs darf bei Audiosurf die eigene Musik zum Spielen des Spiels genutzt werden. Einen Einblick in das Gameplay liefert das folgende Video auf Youtube.

0 Kommentare zu diesem Artikel
52926