04.08.2012, 12:29

Michael Söldner

Rekord

Diablo 3 knackt 10-Millionen-Marke

©blizzard.com

Das Action-Rollenspiel hat die Marke von 10 Millionen aktiven Spielern nach weniger als drei Monaten bereits durchbrochen.
Online-Rollenspiele leben von ihren stark frequentierten Servern, die regen Handel und gemeinsame Quests ermöglichen. Zumindest in diesem Punkt kann Diablo 3 punkten. Hersteller Activision gab in seinem Finanzreport für das zweite Quartal 2012 bekannt, dass bereits 10 Millionen Einheiten von Diablo 3 abgesetzt werden konnten.
Diese magische Marke konnte also bereits nach zweieinhalb Monaten durchbrochen werden. Diablo 3 ist seit dem 15. Mai im Handel sowie als kostenpflichtiger Download erhältlich. Eine spielbare Demo ist zwar ebenfalls verfügbar, jedoch nur, wenn man einem Freund, der die Vollversion besitzt, einen der begehrten Starter Kit Codes abknöpfen kann. Alternativ werden derartige Codes für wenige Euro im Internet angeboten.
Entwickler Blizzard will auch künftig für Gründe sorgen, sich lange mit Diablo 3 zu beschäftigen. So stellt das Unternehmen neue Inhalte in Aussicht, die auch hoch gelevelte Charaktere im Rollenspiel fordern sollen.
Das Echtgeld-Auktionshaus dürfte weiterhin für eine Zusatzmotivation aller Diablo-3-Spieler sorgen. Dort können Rollenspieler ihre erbeuteten Gegenstände für harte Währung veräußern oder für reales Geld neue Items ersteigern.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
1541346
Content Management by InterRed