78054

Rekord: Bastler übertakten ATI-GPU auf über 1 GHz

27.10.2005 | 17:19 Uhr |

Zwei Finnen ist es gelungen, die GPU der Radeon X1800 XT auf über 1 GHz zu übertakten. ATI lobt die Mühe der beiden Übertakter.

Wie ATI in einer Pressemitteilung stolz verkündet, ist es zwei Finnen gelungen, eine Radeon X1800 XT so zu übertakten, dass die GPU mit einer Geschwindigkeit von über 1 GHz läuft. Weltrekord. Der DDR-Speicher der Grafikkarte wurde auf 1881 MHz (2 x 940,5 MHz) übertaktet.

Laut Angaben der beiden Finnen geht es der Grafikkarte gut und sie hat die Übertaktung wohlbehalten überstanden. Im Betrieb tauchen keinerlei Stabilitätsprobleme oder Artefakte auf.

Die GPU der Radeon X1800XT ist im Auslieferungszustand mit 625 MHz getaktet und der Speicher mit 1500 MHz (2x750 MHz). Die Übertaktung auf über 1 GHz war nur durch eine aufwändige Kühlung (Liquid Nitrogen Cooling-System) auf 80 Grad unter Null möglich, wie auch dem Bild oben rechts und den Bildern auf dieser Seite zu entnehmen ist. In den kommenden Wochen wollen die beiden Finnen noch einen Schritt weiter gehen und den Grafikchip weiter übertakten.

"Es ist beeindruckend zu sehen, dass die Architektur von Radeon X1800 XT es erlaubt, eine Kern-Geschwindigkeit von über 1 GHz zu erreichen. Das übertrifft bei weitem die Spezifikationen der Speichereinheiten", so Stan Ossias, Senior Product Manager, Desktop Products bei ATI.

PC-WELT Test: ATI Radeon X1800XT

0 Kommentare zu diesem Artikel
78054