247905

Regedit.exe in den Müll

19.06.2000 | 13:29 Uhr |

Ein VBS-Wurm ist in freier Wildbahn ("in the wild") aufgetreten, der sich über Outlook und Chatprogramme verbreitet. Wird "Stages" aktiv, dann verschiebt er das Editierprogramm für die Registrierdatenbank in den Mülleimer und es erscheinen humorvolle Texte über den Sinn des Lebens auf dem Bildschirm.

Ein VBS-Wurm (siehe Glossar) ist "in the wild" (siehe Glossar) aufgetreten, der sich über Outlook und die IRC-Programme (siehe Glossar) mIRC oder Pirch verbreitet. VBS/Stages verschickt nach Angaben des englischen Antivirenspezialisten Sophos eine Mail, deren Betreff aus den folgenden Wörtern gebildet wird: "Fw:", "Life Stages", "Funny", "Jokes" und "Text". Die Nachricht enthält dann den Text "The male and female stages of life."

Der Wurm selbst verbreitet sich als Anhang mit dem Dateinamen "LIFE_STAGES.TXT.SHS". Sobald er auf der betroffenen Festplatte gelandet ist, erscheinen laufend humorvolle Texte über den Sinn des Lebens. Anschließend versucht der Schädling, sich über alle angeschlossenen Netzwerk-Laufwerke weiterzuverbreiten. Außerdem verschiebt er die regedit.exe-Datei in den Mülleimer und benennt sie um in recycled.vxd.

Sophos Antivirus erkennt den Wurm ab der Version 3.36, für frühere Versionen existieren Updates. (PC-WELT, 19.06.2000, pk)

Neuester Virus-Alarm von Sophos

PC-WELT Bewertung von Sophos Antivirus

Kak-Wurm verbreitet sich (PC-WELT, 15.6.2000)

Security-Update für Outlook (PC-WELT, 9.6.2000)

Neuer VBS-Wurm (PC-WELT, 30.5.2000)

Killer-Resume-Wurm: Outlook-Update bietet nur bedingt Schutz (PC-WELT, 29.5.2000)

Neuer Wurm-Virus: Ähnlich wie Melissa (PC-WELT, 26.5.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
247905