9188

RegTP sperrt 30.000 Dialer

24.01.2005 | 17:25 Uhr |

Die RegTP hat rund 30.000 Dialern die Grundlage entzogen. Zu den Hintergründen hat sich die RegTP aber noch nicht geäußert.

Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) hat, wie jetzt bekannt wurde, sieben kostenpflichtige 0900er-Rufnummern gesperrt. Damit wurde rund 30.000 verschiedenen Dialern die Grundlage entzogen, berichtet unsere Schwesterpublikation Tecchannel .

Zu den Hintergründen der Rufnummernsperrung wollte sich RegTP-Pressesprecher Rudolf Boll noch nicht äußern. "Es ist noch ein Verwaltungsverfahren anhängig", sagte Boll im Gespräch mit unseren Kollegen.

Sicher ist aber, dass mit der Sperrung der sieben 0900er-Rufnummern gleichzeitig auch insgesamt 29.534 Dialer offline gingen. Die Sperrung beantragte die RegTP bereits am 21. Dezember vergangenen Jahres, die Rufnummern konnten seit dem 28. Dezember nicht mehr angewählt werden.

Angemeldet sind die betroffenen Rufnummern auf den Namen einer Berliner Firma, die im Frühjahr vergangenen Jahres schon einmal mit der RegTP in Konflikt kam. Damals wurden ebenfalls die Dialer des Unternehmens aus dem Verkehr gezogen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
9188