78382

Red Zac: PCs mit Doppelkern-CPU von 899 bis 1299 Euro

26.10.2005 | 14:51 Uhr |

Die Elektronikkette Red Zac war einer der ersten, die nach der Veröffentlichung der AMD Doppelkern-CPUs einen PC mit eben einer solchen CPU anboten. Mittlerweile führt der Anbieter drei mit solchen CPUs ausgestattete PCs. Die Preisstaffelung für die Rechner mit Doppelkern-CPU reicht von 899 bis 1299 Euro.

Red Zac hat seine Angebotspalette an PCs wieder überarbeitet. Besonders interessant: Die Riege der mit einer Doppelkern-CPU ausgestatteten Rechner wurde weiter aufgestockt.

Nach wie vor mit dabei - momentan allerdings erst mal nicht lieferbar - ist die Fujitsu-Siemens Machine from Hell IV. Mit 1299 Euro ist es der teuerste von Red Zac angebotene PC mit Doppelkern-CPU. Über die technische Ausstattung können Sie sich hier informieren , geändert hat sich seit der ersten Ankündigung von Mitte August aber nichts.

Ende Juli bot die Elektronikkette den Hewlett Packard Pavilion t3190 an und pries den PC eben weil er mit einer Doppelkern-CPU ausgestattet war als "Weltneuheit" an ( wir berichteten ). Dieses Modell hat jetzt mit dem Hewlett Packard Pavilion t3290 einen Nachfolger bekommen. Der Hewlett Packard Pavilion t3290 ist zum selben Preis wie sein Vorgänger - für 1199 Euro - erhältlich, weist aber einen größeren Unterschied auf. Der Hewlett Packard Pavilion t3290 verfügt mit der verbauten Nvidia Geforce 6800 über deutlich mehr Grafikpower als noch der Hewlett Packard Pavilion t3190 hatte. Dieser musste sich mit einer Nvidia Geforce 6600 zufrieden geben.

Die anderen Kernkomponenten des PCs - Prozessor (AMD Athlon 64 X2 4200+), Arbeitsspeicher (1024 MB), Festplatte (250 GB S-ATA) und Brenner (Multi DVD+-R/RW) - sind gleich geblieben. An Anschlüssen/Schnittstellen sind vorhanden: LAN 10/100 Ethernet, 7x USB 2.0 und 2x Firewire. Ein 9-in-1-Flashkarten-Adapter ist ebenfalls dabei. Zum Lieferumfang gehören Tastatur, Maus, Microsoft Windows XP Home Edition (OEM Recovery-Version), MS-Works 8.0, Norton Internet Security Suite 2005, Intervideo Windvd 5.0, Sonic Digital Media Plus, MyDVD, Easy Archive sowie Express Labeler.

Den günstigsten Rechner mit Doppelkern-CPU hat Red Zac mit dem Acer E300 Dual Core CPU im Angebot. Die Ausstattungsmerkmale im Überblick:

CPU: AMD Athlon 64 X2 3800+
PCI-Express-Grafikkarte: ATI X700 SE mit 256 MB DDR
Arbeitsspeicher: 1024 MB DDR-RAM
Chipsatz: Nforce 4 PCI Express
Festplatte: 250 GB S-ATA (7200 U/Min.)
Brenner: 16fach DVD+-R/RW Brenner (DL-fähig)
Diverses: LAN 10/100 Ethernet, 6x USB 2.0, 1x Firewire Anschluss, 9-in-1-Flash-Karten Adapter, Sound
OS: Microsoft Windows XP Home Edition

Der Acer E300 Dual Core CPU kommt mit einer Garantie von zwei Jahren durch den Hersteller, kostenloser Pick-up Service inklusive. Kostenpunkt für den Acer E300 Dual Core CPU: 899 Euro.

Tipp: Wenn Sie sich für Discounter-Angebote interessieren, sollten Sie unseren kostenlosen Discounter-Alert bestellen. Sie erhalten dann bei News oder Tests zu Discounter-Angeboten direkt nach der Veröffentlichung eine Alert-Mail. Hier können Sie den Discounter-Alert bestellen.

Fujitsu-Siemens Machine from Hell IV kommt (PC-WELT Online, 17.08.2005)

Red Zac: PC mit Doppelkern-CPU für knapp 1200 Euro (PC-WELT Online, 27.07.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
78382