1564245

Apple zahlt bis zu 345 US-Dollar für alte iPhones

29.08.2012 | 19:05 Uhr |

Eine neue Recycling-Aktion für gebrauchte iPhone-4S-Modelle bei Apple gibt Hinweise auf die mutmaßliche, bevorstehende Ankündigung des iPhone 5.

In den vergangenen Wochen tauchten immer wieder neue Hinweise auf die bevorstehende Ankündigung eines neuen iPhone-Modells aus dem Hause Apple auf. Der Konzern selbst, bewahrt über seine Enthüllungspläne jedoch weiterhin Stillschweigen. Einen weiteren Hinweis gibt Apple heute jedoch in seinem Online-Store. Hier startete nun eine so genannte Recycling-Aktion für gebrauchte iPhone -4S-Modelle. Käufer können die Geräte zurückgeben und erhalten dafür je nach Zustand des Smartphones eine Apple-Geschenkkarte in Höhe von bis zu 345 US-Dollar.

Ähnliche Aktionen hatte das Unternehmen bereits für ältere iPhone-Ausführungen angeboten. Die Tatsache, dass heute auch das iPhone 4S zum Angebot hinzugefügt wurde, deutet Branchenexperten zufolge darauf hin, dass im September tatsächlich ein neues Smartphone-Modell angekündigt werden könnte. Mit der Rückfinanzierung würde Apple einen neuen Kaufanreiz für potenzielle iPhone-5-Kunden schaffen, die erst in ein iPhone 4S investiert haben.

Die Geschichte von Apple

Neben Apple bietet auch Online-Händler Amazon eine vergleichbare Rückkauf-Aktion an. Diese erweist sich sogar als rentabler, da Amazon für ein weißes iPhone 4S mit 64 GB sogar bis zu 500 US-Dollar zahlt. Voraussetzung für eine Erstattung in voller Höhe ist ein fehlerfreies Gerät, das weder Kratzer noch Wasserschäden aufweist. Die getauschten Smartphones werden dann als gebrauchte oder runderneuerte Modelle weiterverkauft.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1564245