Rechtsstreit

Apple will alle Samsung Galaxy-Geräte verbieten lassen

Freitag den 19.08.2011 um 14:01 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Apple will vor einem Gericht in den Niederlanden erreichen, dass Samsung alle Geräte der Galaxy-Familie vom Markt nimmt.
Der Rechtsstreit zwischen Apple und Samsung wird nicht nur in Deutschland ausgefochten, sondern auch in den Niederlanden vor einem Gericht in Den Haag. Wie jetzt bekannt geworden ist, hat es Apple in den Niederlanden nicht wie hierzulande nur auf das Galaxy Tab abgesehen, sondern auch auf alle Smartphones der Galaxy-Reihe.

Vor dem Gericht will Apple erreichen, dass Samsung nicht nur alle Galaxy-Geräte in Europa vom Markt nimmt, sondern europaweit auch alle bereits an Distributoren und Verkäufer ausgelieferten Modelle zurückruft. Das berichtet unsere niederländische Schwesterpublikation Webwereld, der die Beschwerde von Apple vorliegt.

Konkret umfasst die Beschwerde, die Apple vor dem Gericht ín Den Haag eingereicht hat, folgende Smartphones und Tablets: Galaxy Ace, Galaxy S, Galaxy S2, Galaxý Tab 7 und Galaxy Tab 10.1. In den Fußnoten verdächtigt Apple folgende Galaxy-Geräte, dass sie gegen Apple-Patente verstoßen könnten: Gio, Nexus, 551, Europa, Apollo und Mini.

Sollte das Gericht in Den Haag der Forderung von Apple nachkommen, dann könnte dies eine große Auswirkung auf den Verkauf der Galaxy-Geräte in ganz Europa haben. Das Gericht wird voraussichtlich am 15. September eine Entscheidung in diesem Fall treffen. Die vom Gericht getroffene Entscheidung könnte dann frühestens am 13. Oktober in Kraft treten.

In Deutschland hatte das Landgericht Düsseldorf in dieser Woche seine ursprüngliche Entscheidung  im Streit zwischen Apple und Samsung eingeschränkt: Das ursprünglich erlassene Verkaufsverbot gilt seit dem nicht mehr europaweit, sondern lediglich für Deutschland . Der Geschmacksmuster-Rechtsstreit zwischen Apple und Samsung wird vor dem Landgericht Düsseldorf am 25. August verhandelt werden.

Freitag den 19.08.2011 um 14:01 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (14)
  • -humi- 07:38 | 24.08.2011

    Wer hats erfunden?.......: Quelle: The Tomorrow people (70er Jahre)


    http://futurezone.at/b2b/4601-samsung-beruft-sich-auf-odyssee-im-weltraum.php

    Antwort schreiben
  • -humi- 08:40 | 23.08.2011

    ich wünschte mir nur, dass das Pseudodenken aufhört, dass Appleuser was besseres seien... Meine Chefin zB hat sich ein IPhone gekauft, damit sie besser dasteht.. ich hab gegrinst...in Ö kriegt man das IPhone4 zum passenden Tarif "gratis".....und noch dazu: sie kommt mitt dem Teil nicht zurecht

    Zum HP: ich hät auch zugeschlagen.... aber nur weil ich keine Antipathie hatte

    Antwort schreiben
  • deoroller 08:34 | 23.08.2011

    Meinst du, sie merken es, wenn sie jemand boykottiert, der noch nie auf Apfel stand? :bse:

    Hier ist mal ein Beispiel, wie schnell sich Antipathie ins Kaufrausch verwandeln kann. Es ist nur eine Frage des Preises.
    http://pcwelt.feedsportal.com/c/269/f/534458/s/1791e7f6/l/0L0Spcwelt0Bde0Cnews0CAusverkauf0EHP0ETouchpad0Ewird0Efuer0E990EUS0EDollar0Everramscht0E33568470Bhtml/story01.htm

    Antwort schreiben
  • -humi- 08:18 | 23.08.2011

    einfach den Apfel boykottieren, wer sich mit PCs auskennt greift sowieso zu keinem Appledingens

    Antwort schreiben
  • hitman473 20:57 | 22.08.2011

    Hallo

    Ich wollte mich auch mal kurz melden auch wenn das jetzt vielen nicht gefallen wird.
    ABER wenn wir mal erlich sind weiß man das es bei so einer Klage nicht um 2 EURO geht. Jeden tag den Samsung seine Geräte nicht verkaufen kann verliert Samsung Geld da sie die Geräte produziert haben und sie nicht besser werden wenn sie liegen bleiben sonder älter und Appel verdiehnt Geld weil viele Kunden ausweichen die ein Tab Habe wollen.
    Es geht prinzipiel nicht darum welches Gerät besser oder schlechter ist oder welche Firma besser ist oder nicht. Sondern wer das Geld bekommt was sie Anwender ausgeben. Samsung würde es nicht anders machen!!!!!
    Andererseits ist ja wohl klar wenn Samsung die Chips für Apple jahre lang Produziert das man die Geräte änlich baut warum sollte man das Rad nochmal erfinden oder.

    Antwort schreiben
1086687