120076

Rechner für 1000 Mark

07.09.2001 | 16:43 Uhr |

Nicht immer muss es ein Super-Rechner ausgestattet mit einem Athlon 1,4 Gigahertz oder einem Pentium-4 sein. Für einfache Schreibtätigkeiten und gelegentliche Ausflüge ins Internet reicht oftmals auch ein knapper ausgestatteter PC - Hauptsache preiswert. Wir stellen Ihnen drei aktuelle Angebote vor.

Nicht immer muss es ein Super-Rechner ausgestattet mit einem Athlon 1,4 Gigahertz oder einem Pentium-4 sein. Für einfache Schreibtätigkeiten und gelegentliche Ausflüge ins Internet reicht oftmals auch ein knapper ausgestatteter PC - Hauptsache preiswert. Wir stellen Ihnen drei aktuelle Angebote vor.

Vobis hat den Highpaq D XI Power 850D für 999 Mark im Angebot. Der Low-Cost-PC verfügt über einen AMD 850 Megahertz Duron-Prozessor ( Testbericht einer ähnlichen CPU ) und 128 Megabyte Arbeitsspeicher. Außerdem sind in dem PC eine 40 Gigabyte Festplatte, 3D Sound und Grafik on board und ein DVD-Laufwerk eingebaut. Zwei 120-Watt-Lautsprecher, Maus und Standard-Tastatur liegen bei, ebenso die Software Klicktel 2000.

Aber aufgepasst: Als Betriebssystem liegt nicht das gewohnte Windows bei, sondern IBM PC DOS 2000. Vobis trägt damit dem vielfach geäußerten Kundenwunsch nach einem PC "ohne" ein vorinstalliertes (beziehungsweise nur mit einem rudimentären) Betriebssystem Rechnung, wie Janet Spacey-Rennings von der für Vobis tätigen Spacey-Rennings PR-Agentur der PC-WELT mitteilte.

Auf Wunsch können Sie den PC auch mit vorinstalliertem Windows erwerben. Dann wird der PC allerdings deutlich teuerer:

Highpaq D XA Power 850 D für 1.349 Mark mit Windows Me, MS WorkSuite, KlickTel.

Highpaq D XB Power 850 D für 1.699 Mark mit Windows ME, MS Office XP SBE, KlickTel.

Highpaq D XD Power 850 D für 1.249 Mark mit Windows Me, Corel Draw 9.0 , Lotus Office und KlickTel.

Ein Linux-Softwarebundle gibt es nicht. Die Rechner sind ab sofort in allen Vobis-Filialen erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
120076