156078

Realnetworks vereinigt Jukebox und Player

24.09.2001 | 13:39 Uhr |

Realnetworks stellt ab sofort eine integrierte Content-Plattform vor. Realone vereinigt die Realplayer-Software zum Abspielen von Audio- und Video-Streams mit der Realjukebox, die es Benutzern ermöglicht, Musiktitel auf ihrem PC zu verwalten und abzuspielen. Ergänzt wird das Paket mit einem Multimedia-Browser.

Realnetworks stellt ab sofort eine integrierte Content-Plattform vor. Realone vereinigt die Realplayer-Software zum Abspielen von Audio- und Video-Streams mit der Realjukebox, die es Benutzern ermöglicht, Musiktitel auf ihrem PC zu verwalten und abzuspielen. Ergänzt wird das Paket mit einem Multimedia-Browser. Nach Angaben von Realnetworks wollen mehr als 150 Anbieter die Plattform für den Vertrieb von Content nutzen.

Der Player ist kompatibel mit verschiedenen Formaten wie MPEG-4 und tragbaren Geräten. Für Content-Anbieter enthält die Plattform eine Reihe von Standard-Tools für E-Commerce-Anwendungen.

Realnetworks will mit der Plattform auch sein Geschäftsmodell umstellen. Innerhalb der nächsten 60 Tage soll eine Endkundenversion einschließlich eines Content-Services zur Verfügung stehen. Die Benutzungsgebühr wird in den USA voraussichtlich 9,95 Dollar im Monat betragen. Der Service wird auf dem Goldpass-Medienservice von Realnetworks aufbauen, der mehr als 400.000 Teilnehmer hat.

Zusätzlich werden die Benutzer über die Plattform einen Zugang zu dem Musicnet-Service , einem Joint Venture von AOL Time Warner, BMG, EMI und Realnetworks erhalten.

Die Präsentation ähnelt stark der Darstellung von Windows XP. Zudem stehen in der 8,5 Megabyte großen Vorab-Version noch nicht alle Dienste zur Verfügung. Ihr Rechner sollte mindestens einen Pentium III mit 233 Megahertz und 64 Megabyte RAM enthalten. Windows 95-Anwender bleiben außen vor, erst ab Windows 98 wird das Produkt unterstützt.

Auch Netscape-Nutzer werden wenig Freude an der Software haben, denn Realone verlangt nach dem Internet Explorer ab Version 4. Den Download der Vorab-Version finden Siehier. Um den Download starten zu können müssen Sie sich zunächst bei Realnetworks mit Ihrer Mail-Adresse registrieren. Achtung: Für jede Registrierung ist nur ein Download möglich.

Bald RealPlayer und Media Player in AOL? (PC-WELT Online, 31.05.2001)

Real-Media bald auch auf Playstation 2 (PC-WELT Online, 16.05.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
156078