20490

Realnetworks setzt auch auf Handys

20.02.2002 | 09:42 Uhr |

Realnetworks bereitet sich auf das Inhalte-Geschäft für Mobiltelefone vor. Der Streaming-Spezialist während der Fachmesse 3GSM Congress 2002 mit Realsystem Mobile eine Plattform für die Bereitstellung von Video und Audio-Content vorgestellt.

Realnetworks bereitet sich auf das Inhalte-Geschäft für Mobiltelefone vor. Der Streaming-Spezialist während der Fachmesse 3GSM Congress 2002 mit Realsystem Mobile eine Plattform für die Bereitstellung von Video und Audio-Content vorgestellt. Realnetworks wendet sich mit seiner Lösung vor allem an Mobilfunkgesellschaften, die über ihr Netzwerk Mehrwertdienste anbieten wollen.

Die Plattform Realsystem Mobile besteht aus mehreren Modulen einschließlich einem Tool für die Aufbereitung der Medieninhalte, einem Server, dem Realsystem Mobile Gateway für die Umwandlung von Internet-Inhalten sowie dem Realone Player für tragbare Geräte. Die Übertragung kann als MPEG-4, Realvideo oder Realaudio erfolgen.

Nach Angaben von Realnetworks wird die Plattform von Sonera und Telefonica Moviles Espania getestet. Beide wollen das System in ihren Mobilfunknetzen der dritten Generation einsetzen.

Compaq setzt auf Realnetworks-Player (PC-WELT Online, 13.12.2001)

Realnetworks vereinigt Jukebox und Player (PC-WELT Online, 24.09.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
20490