133764

RealNetworks schließt Vereinbarung mit Red Hat und Novell

29.06.2004 | 09:07 Uhr |

RealNetworks versucht verstärkt den Linux-Markt für sich zu gewinnen und hat mit Red Hat und Novell jetzt eine Vereinbarung geschlossen, nach der die Linux-Produkte der beiden Unternehmen künftig mit dem RealPlayer ausgeliefert werden sollen. In der Vergangenheit hatte RealNetworks bereits mit Sun und Turbolinux ähnliche Vereinbarungen geschlossen.

RealNetworks versucht verstärkt den Linux-Markt für sich zu gewinnen und hat mit Red Hat und Novell jetzt eine Vereinbarung geschlossen, nach der die Linux-Produkte der beiden Unternehmen künftig mit dem RealPlayer ausgeliefert werden sollen. In der Vergangenheit hatte RealNetworks bereits mit Sun und Turbolinux ähnliche Vereinbarungen geschlossen.

Novell wird seiner nächste Linux-Version den voraussichtlich im dritten Quartal erscheinenden RealPlayer 10 für Linux beilegen. Red Hat wird zunächst seinen Linux-Produkten Reals Helix Player hinzufügen. Sobald der RealPlayer 10 für Linux erscheint, soll dann den Red-Hat-Kunden diese Version angeboten werden.

Die Entwicklung des Helix Players erfolgt durch Reals Open-Source-Community. Dieser Player ist die Grundlage für den RealPlayer 10 für Linux. Beide Player enthalten auch kommerzielle Komponenten, wie SMIL (Synchronized Multimedia Integration Language), MP3 und Flash.

0 Kommentare zu diesem Artikel
133764