136166

Finale Version ist für Windows erschienen

16.11.2007 | 13:34 Uhr |

Real Networks hat die finale Version von Real Player 11 für Windows zum Download bereit gestellt.

Real Player 11 ist für Windows erschienen. Der neue Media-Player aus dem Hause Real Networks bietet Anwendern nunmehr die Möglichkeit, Web-Videos, beispielsweise von Youtube, einfach und bequem herunterzuladen. Auch die Aufnahme mehrerer Web-Videos gleichzeitig ist möglich. Vorausgesetzt wird, dass die Videos nicht kopiergeschützt beziehungsweise per DRM geschützt sind.

Die auf der Festplatte abgespeicherten Web-Videos können zu einem späteren Zeitpunkt angesehen werden. Zusätzlich bietet die kostenpflichtige Plus-Version (24,99 Euro) auch die Möglichkeit an, die Inhalte auf eine DVD zu brennen, um die Videos auf einem Fernseher via eins DVD-Players zu betrachten.

Weitere Zusatzfunktionen der Plus-Versionen: Web-Videos lassen sich auf einen iPod (Nano, Classic, Video) übertragen, das Konvertieren von Schallplatten und Kassetten in digitale Dateien ist möglich und es können Multimedia-Dateien in unterschiedliche Dateiformate umgewandelt werden. „iPod-Nutzer, die bisher Videos nur über Apple iTunes erhalten konnten, haben nun Zugriff auf Nicht-DRM-geschützte Videos von tausenden von Websites“, heißt es in der offiziellen Ankündigung von Real Networks.

Zusätzlich wurde bei Real Player 11 die Oberfläche komplett überarbeitet und die Wiedergabe von Videos verbessert.

Real Player 11 für Windows unterstützt die Betriebssysteme Windows XP SP2 und Windows Vista. Die Downloadgröße beträgt 14,5 MB. Für MacOS X und Linux steht weiterhin die Version 10 zum Download bereit. Für MacOS X ist aber eine Beta von Real Player 11 am Freitag veröffentlicht worden, die iPod-Nutzer ebenfalls nutzen können, um Video-Inhalte auf ihre Geräte zu übertragen.

Download: Real Player 11

0 Kommentare zu diesem Artikel
136166