81262

Real Networks investiert in mobiles Entertainment

13.09.2006 | 10:05 Uhr |

Das Unternehmen kauft sich einen Spezialanbieter aus Südkorea für 350 Millionen Dollar.

Real Networks will den südkoreanischen Spezialisten für mobile Unterhaltung WiderThan für rund 350 Millionen Dollar in bar übernehmen. Zum Portfolio der Firma zählen Klingeltöne und Spiele für Handys. Zudem offeriert WiderThan legale Musikstücke zum Download auch für verdrahtete Plattformen. Beide Unternehmen versprechen sich von der Transaktion Vorteile durch die regionale Ergänzung. Der Deal soll im ersten Quartal 2007 abgeschlossen werden. Unlängst war der deutsche Klingeltonanbieter Jamba von Verisign an eine Firma des Medienzaren Rupert Murdoch verkauft worden. (ajf)

0 Kommentare zu diesem Artikel
81262