128824

Razer Lachesis: Neue Gamer-Maus mit 4000 dpi

23.08.2007 | 16:03 Uhr |

Die Spezialisten für Gamer-Zubehör von Razer präsentieren auf der Games Convention in Leipzig die neue Maus Razer Lachesis.

Die kabelgebundene Razer Lachesis vom Hersteller Razer ist mit dem neuen Precision 3G Laser sensor ausgestattet , der eine Auflösung von bis zu 4000 dpi erlaubt. Der Laser passt sich der Oberfläche an und die Reaktionszeit der Maus wird mit 1 ms angegeben. Die Lift-off-Distance beträgt niedrige 0,6 mm

Die Maus verfügt über insgesamt neun Tasten, wobei sich an jeder Seite des Gehäuses zwei Daumentasten befinden. Vorteil: Die Daumentasten der Maus sind somit sowohl für Rechtshänder als auch für Linkshänder nutzbar.

Über die Treiber kann die DPI-Auflösung in 125dpi-Schritten eingestellt werden. Per Buttondruck kann die Auflösung dann im laufenden Spiel umgestellt werden. Die gewünschten Einstellungen speichert die Maus im integrierten 32-KB-Speicher, wodurch die Einstellungen auch dann erhalten bleiben, wenn man die Maus an einen anderen PC und ohne installierte Treiber anschließt. Bis zu fünf Profile lassen sich so auf dem Speicher der Maus ablegen. Alle neuen Tasten der Maus sind per Treiber frei programmierbar. Die linke und rechte Maustaste sind extra groß gehalten.

Die Razer Lachesis wird voraussichtlich ab Oktober erhältlich sein. Der Preis: 79,99 US-Dollar. Weitere Infos zu der schicken Gamer-Maus finden Sie auf dieser Seite .

0 Kommentare zu diesem Artikel
128824