19474

Raubkopien: CD-Presswerke in Aachen und Hanau durchsucht

21.05.2003 | 14:06 Uhr |

Die deutsche Abteilung der "International Federation of the Phonographic Industry" (IFPI) meldet einen Erfolg gegen illegale Kopien von Musik-CDs. Demnach wurden nach aufwendigen Recherchen zwei CD-Presswerke in Aachen und Hanau als Ursprungsort illegaler Kompilationen identifiziert und durchsucht.

Die deutsche Abteilung der "International Federation of the Phonographic Industry" (IFPI) meldet einen Erfolg gegen illegale Kopien von Musik-CDs. Die Ermittler der IFPI waren international auf mehrere illegale "Hitcompilations" aufmerksam geworden. Die einzelnen IFPI-Landesgruppen aus Deutschland, Großbritannien, Holland, der Dachverband in London sowie die US-Vereinigung RIAA strengten weitere Ermittlungen an, um den Urheber der Kopien zu identifizieren.

Hierbei wurde ein spezielles Verfahren angewendet: Die Ermittler führten eine forensische Untersuchung durch, die feinste mechanische Strukturen der illegalen CDs sichtbar machte und verglichen diese mit Mustern anderer CDs. Da die Maschinen, die die CDs pressen, winzige individuelle Unterschiede aufweisen, hinterlassen sie eine Art "maschinellen Fingerabdruck" auf jeder Raubkopie.

Auf diese Weise konnten die Ermittler belegen, mit welcher Maschine die jeweilige Kopie gepresst wurde. Daraufhin wurden zwei Presswerke in Aachen und Hanau identifiziert und in der Folge durchsucht. Das Werk in Aachen wurde daraufhin geschlossen, im Hanauer Betrieb wurden illegale Pressungen, unter anderem von Sarah Connor, Aaliyah, Avril Lavigne und anderen nationalen und internationalen Stars, gefunden und beschlagnahmt.

Gegen die Betreiber der Werke wurden Strafverfahren eingeleitet, zudem wird gegen die Verantwortlichen in zivilrechtlichen Verfahren Schadenersatz in sechsstelliger Höhe geltend gemacht.

Musikindustrie: Weltweiter Absatz und Umsatz in 2002 weiter rückläufig (PC-WELT Online, 10.04.2003)

Phonoverband: Anteil kopierter Musik wird immer größer (PC-WELT Online, 07.04.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
19474