125486

Ratgeber: Textdaten in Excel-Tabellen

07.04.2004 | 13:37 Uhr |

Excel ist ein absoluter Spezialist nicht nur für selbständige Berechnungen, sondern auch für automatische Eingaben. Sie sparen sich viel Arbeit, wenn Sie die nachfolgend beschriebenen Excel-Funktionen nutzen.

Excel ist ein absoluter Spezialist nicht nur für selbständige Berechnungen, sondern auch für automatische Eingaben. Sie sparen sich viel Arbeit, wenn Sie die in unserem Ratgeber " Textdaten in Excel-Tabellen " beschriebenen Funktionen nutzen.

Wie wär's beispielsweise mit der schnelleren und automatischen Eingabe von Textdaten:

Alle Texteinträge innerhalb der gleichen Spalte ergänzt Excel automatisch, sobald Sie die ersten Buchstaben erneut eingeben. Stehen in der Spalte etwa bereits Mozart, Bach und Tschaikowsky, schlägt Excel bei Eingabe von "M" sofort "Mozart" vor. Alle bisherigen Einträge können Sie der Liste entnehmen, die nach <Alt>-<Cursor unten> aufklappt.

Die Methode funktioniert nur bei zusammenhängenden Listen ohne leere Zellen. Ferner muss unter "Extras, Optionen, Bearbeiten" die Option "AutoEingabe für Zellwerte aktivieren" aktiv sein. Für häufig benötigte Wörter lohnt es sich ferner, unter "Extras, AutoKorrektur" ein Kürzel zu vergeben - beispielsweise "rn" für "Rechnungsnummer".

Ratgeber: Textdaten in Excel-Tabellen

Ratgeber: Wichtige HTML-Tags

Ratgeber: "Klartext: Registry"

0 Kommentare zu diesem Artikel
125486