226880

Systemschrott beseitigen

Tuning-Programme versprechen einen schnellen PC. Doch auch hier gilt: Weniger ist oft mehr. Die Ursachen für ein langsamen Rechner liegen meist in einem Zuviel an Software. Unser Ratgeber-Special zeigt, wie Sie Windows abrüsten, System-Schrott und Programm-Trümmer entfernen und so den Rechner entmüllen und Systembremsen lösen.

Ein frisches Windows glänzt mit hoher Leistung. Doch mit der Zeit – oder auch ganz plötzlich – wird das System lahm. Die Ursache: Microsoft mutet Ihnen jede Menge unerwünschter Dateien zu. Das System verschwendet damit Ressourcen und "verfettet" langsam. Doch auch Trümmer von deinstallierter Software vermüllen den Rechner und kosten Geschwindigkeit. Wir fahnden nach den einzelnen Ursachen, erklären Zusammenhänge und sagen, wie Sie den Rechner von unnötigem Ballast befreien, Bremsklötze entfernen, Programme richtig deinstallieren und den Plattenplatz optimal nutzen um zu neuen Leistungswerten zu gelangen.

Das Ratgeber-Special in der Übersicht

Inhalt

7 Artikel

Umfang

43 Seiten

Größe

3,34 MB

Paketpreis

€ 2,30

Download des Ratgeber-Specials

Download über click&buy

Gratis-Download für Premium-Nutzer

Premium-Nutzer erhalten das Ratgeber-Special kostenlos:
Download des Specials " Systemschrott beseitigen " für Premium-Nutzer

Achtung: Für den Download müssen Sie im Premium-Account eingeloggt sein.

Die Inhalte im Überblick:

Spurensuche: Warum Windows immer langsamer wird
Entschlackungs-Kur: Systembremsen lösen
Blitzreinigung: Ein neues Windows in 12 Minuten
System ausmisten: So wird Windows sportlich
Ballast entfernen I: Anwendungsdateien richtig deinstallieren
Ballast entfernen II: Überflüssige System-Dateien entmüllen
Windows abrüsten: Schluss mit Automatik-Nervereien

0 Kommentare zu diesem Artikel
226880