120996

Rätselraten um ernste Sicherheitslücke in Windows XP

11.09.2002 | 13:13 Uhr |

Microsoft empfiehlt seinen Kunden grundsätzlich, neu erschienene Service Packs aufzuspielen. Im Falle des Service Pack 1 für Windows XP sollten Anwender aber ganz besonders beherzt zugreifen und diese Sammlung von Patches und Updates auf ihrem Rechner installieren. Angeblich schließt nur das SP 1 eine schwerwiegende Sicherheitslücke in Windows XP, wie ein US-Sicherheitsexperte etwas reißerisch auf seiner Website behauptet.

Microsoft empfiehlt seinen Kunden grundsätzlich, neu erschienene Service Packs aufzuspielen. Im Falle des Service Pack1 für Windows XP sollten Anwender aber ganz besonders beherzt zugreifen und diese Sammlung von Patches und Updates auf ihrem Rechner installieren. Angeblich schließt nur das SP 1 eine schwerwiegende Sicherheitslücke in Windows XP, wie ein US-Sicherheitsexperte etwas reißerisch auf seiner Website behauptet.

Die Sicherheitslücke soll nach Meinung verschiedener Sicherheitsexperten zwar noch wenig bekannt, dafür aber umso ernster sein. Für Hacker soll es angeblich geradezu trivial einfach sein, die Lücke auszunutzen. Böswillige Angreifer sollen dadurch Dateien auf jedem Rechner mit dem neuesten Redmonder Betriebssystem löschen können, wenn der Anwender auf eine speziell präparierte URL klickt, wie diverse Bughunter berichten. Ein Angreifer kann dies ausnutzen, indem er einem Windows XP-Nutzer eine Mail mit diesem Link schickt. Klickt der ahnungslose Anwender auf diesen tückischen Link, schnappt die Falle zu. Alternativ kann der Angreifer den Link natürlich auch auf einer Website platzieren oder in Newsgroup-Foren posten.

Wenn man dem Sicherheitsexperten Steve Gibson glauben will, können Windows XP-Nutzer, die das Service Pack 1 installiert haben, beruhigt auf diese Links klicken. Das SP 1 schließe diese Lücke, wie Gibson auf seiner Website verkündet. Die Schwachstelle sei so gefährlich, dass es Gibson unverantwortlich erscheint, in der Öffentlichkeit mehr darüber zu sagen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
120996