8804

Radeon Toxic X700 Pro von Sapphire

20.01.2005 | 15:30 Uhr |

Ein neuer Vertreter der Hybrid X700 Serie ist jetzt aufgetaucht: Die Hybrid Radeon X700 Pro Toxic.

Sapphire Technology Limited hat seine PCI-Express-Grafikkarten-Familie erweitert. Der Neuzugang hört auf den Namen Hybrid Radeon X700 Pro Toxic. Insbesondere beim Preis--/Leistungsverhältnis will der Hersteller mit der Grafikkarte punkten.

Als Hauptmerkmale der Hybrid Radeon X700 Pro Toxic gelten unter anderem die acht parallelen Pixel Shader Pipelines und sechs programmierbaren Vertex Pipelines. Die Karte ist mit 128 MB GDDR3 Speicher versehen und verfügt über VGA-, TV out- und DVI-I-Anschlüsse.

Ebenfalls erwähnenswert ist die hauseigene Lethal Kühlung und der Advanced Performance Enhancer. Bei letzterem handelt es sich um eine Übertaktungssoftware. Nutzer sollen ihre Karte damit ohne Gefahren optimieren können, da die Taktrate des Speichers auf einen “vorgetesteten Level“ hochschraubt wird. Für besonders experimentierfreudige Anwender steht dann noch das Redline-Utility bereit.

Sapphire bietet die Hybrid Radeon X700 Pro Toxic für 199 Euro an. Weitere Infos finden Sie auf dieser Website .

PC-WELT Tests: PCI-Express-Grafikkarten

0 Kommentare zu diesem Artikel
8804