RIM

BlackBerry 10 wird am 30. Januar 2013 enthüllt

Mittwoch den 14.11.2012 um 05:02 Uhr

von Denise Bergert

© crackberry.com
Im Januar des nächsten Jahres will Research in Motion (RIM) sein neues mobiles Betriebssystem Blackberry 10 sowie zwei neue Smartphones vorstellen.
RIM hat heute den Enthüllungstermin für Blackberry 10 bekannt gegeben. Das neue mobile Betriebssystem des kanadischen Entwicklers wird demnach am 30. Januar 2013 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Wie Thorsten Heins von RIM in einer offiziellen Ankündigung bestätigt, wird die Blackberry-10-Enthüllung weltweit zeitgleich in mehreren Städten erfolgen.

Im Rahmen der Veranstaltungen zeigt das Unternehmen nicht nur das neue OS, sondern auch die ersten beiden Blackberry-10-Smartphones aus dem Hause RIM. Dabei handelt es sich den Mutmaßungen zufolge um das BlackBerry L und das Blackberry N. Zu beiden Geräten waren in den vergangenen Monaten bereits erste Fotosund Details geleake . Beim Blackberry L (ehemals Blackberry London) soll es sich um ein reines Touchscreen-Gerät handeln, das sich an den Designs aktueller Modelle von Samsung und Apple orientiert.

Mit dem Blackberry N (ehemals Blackberry Nevada) will RIM hingegen die traditionellen Blackberry-Pfade beschreiten und ein Smartphone mit Touchscreen und physischer Tastatur anbieten. Beim Display soll ein 3-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 720 x 720 Pixeln zum Einsatz kommen.


Um in der Blackberry App World zum Launch von Blackberry 10 mit einem umfangreichen Software-Angebot aufwarten zu können, verspricht RIM jedem App-Entwickler, eine Differenz-Zahlung, wenn deren Applikationen im ersten Jahr nicht mindestens 10 US-Dollar erwirtschaften. Spiele-Entwickler sollen zudem mit kostenlosen Dev-Kits, einem Gratis-Playbook und Eintrittskarten für die GDC 2013 gelockt werden.

Mittwoch den 14.11.2012 um 05:02 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1631998