RIM

BlackBerry PlayBook OS 2.1 Beta steht zum Download bereit

Samstag den 02.06.2012 um 05:26 Uhr

von Denise Bergert

Die neue Entwickler-Beta von PlayBook OS erweitert die Android-Funktionalitäten des mobilen Betriebssystems.
Research in Motion (RIM) hat heute mit PlayBook OS 2.1 eine neue Beta-Version seines mobilen Betriebssystems für Entwickler veröffentlicht . Studios können damit ihre Apps für RIMs Tablet-PC PlayBook über einen Simulator oder eines der mobilen Endgeräte testen. Die Beta beinhaltet die neuesten WebKit-Updates für BlackBerry Tablet OS.

Zu den wichtigsten Neuerungen der Software zählen unterschiedliche Android-Funktionalitäten. So läuft jede Android-App nun in einem eigenen Fenster ab, was laut RIM die Benutzerführung verbessern soll. Weiterhin haben Android-Anwendungen nun Zugriff auf die Kamera-Hardware des PlayBook-Tablets, was zusätzliche App-Portierungen ermöglichen soll. RIM hat über das BlackBerry Payment SDK außerdem In-App-Payments für Android-Anwendungen hinzugefügt.

BlackBerry PlayBook OS bringt Verschlüsselungsmöglichkeiten für das PlayBook-Tablet, womit Nutzer ihr Gerät vor Zugriffen schützen können. Ebenfalls neu ist Unterstützung für den Porträt-Modus in den Email-, Kalender- und Kontakt-Tools. Die finale Vollversion des PlayBook OS 2.1 soll laut RIM in den nächsten Wochen erscheinen. Dann können auch alle Nutzer auf die neuen Features des mobilen Betriebssystems zugreifen. Ein konkreter Termin steht bislang allerdings noch nicht fest.

Samstag den 02.06.2012 um 05:26 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1484274