198274

Red Hat Enterprise Linux mit Sicherheits- und Systemverbesserungen

13.03.2009 | 13:09 Uhr |

Für die Serie 4 von Red Hat Enterprise Linux gibt es nun eine Beta-Ausgabe von RHEL 4.8. Verbesserungen gibt es auch für Entwickler: Version 4.8 ist nun voll ABI-kompatibel zu Red Hat Enterprise Linux 5.

In der offiziellen Ankündigung weist Red Hat ausdrücklich darauf hin, dass es sich hier um eine Beta-Ausgabe handelt, die nicht für den produktiven Einsatz gedacht sind. Ebenso könne man nicht garantieren, dass bei einem Upgrade von 4.7 auf 4.8 Beta alle Konfigurationen übernommen werden. Eine frische Installation sei die zu bevorzugende Variante. Die Beta-Phase soll am 1. Mai 2009 vorüber sein. Verbesserungen gibt es unter anderem in den Bereichen Sicherheit, Hardware-Unterstützung, Netzwerk und bei Nutzung auf Laptops. Als „Technology Preview“ kam nichts neues hinzu. GCJ Java behält diesen Status und frysk wurde wieder entfernt. Als Kernel dient 2.6.9-82.

Abonnenten von RHN können die Testversion herunterladen . RHEL AS4 gibt es für die Architekturen x86, AMD64, Itanium, S/390, System p und System z. ES4 ist lediglich für x86, AMD64 und Itanium erhältlich. Dies gilt auch für die Variante WS4. Die Desktop-Version können Sie nur für x86 und AMD64 beziehen. ( TecChannel /mha)

0 Kommentare zu diesem Artikel
198274