149646

RATGEBER: Wichtige Sicherheits-Tools

19.06.2007 | 12:42 Uhr |

Es gibt vieles, das Ihrem PC und vor allem Ihren Daten schaden kann. Wir haben Software getestet, mit der Sie diese Gefahren abwehren: klassische Antiviren-Tools, aber auch große Sicherheits-Suiten, die einen Rundumschutz bieten wollen.

Es ist ein wahres Schreckenskabinett, dem sich prinzipiell jeder PC-User (sofern er irgendwie mit der Außenwelt Kontakt aufnimmt) ausgesetzt sieht: Viren und sonstige Schad-Software (Malware), hinterlistige Trojaner, gierige Dialer, versteckte Ad-Programme, gemeingefährliche Rootkits oder gar waschechte Hacker-Angriffe.

Vor allem, wenn Ihr Rechner online ist, sollten Sie in jedem Fall eine Firewall und eine Antiviren-Software einsetzen. Und das natürlich nicht nur privat, sondern auch in Ihrem Unternehmen. Denn sind die Daten erst beschädigt oder anderweitig manipuliert, ist es für Schutzmaßnahmen zu spät. Gerade für Selbständige oder kleinere Firmen ohne IT-Abteilung im Rücken eine reale Gefahr für Zeit und Umsatz!

Wir haben für Sie unterschiedliche Software ausgewählt, die dem Schutz Ihrer Sicherheit dienen. Darunter sind klassische Antiviren-Tools wie Kaspersky Anti-Virus 6.0, Panda Antivirus 2007 und Bitdefender Antivirus 10. Wir haben aber auch die großen Sicherheits-Suiten Bullgard Internet Security 7, F-Secure Internet Security 2007 und Trend Micro Internet Security 2007 in unsere Sammlung mit aufgenommen. Diese Programme versprechen ein Rundum-sorglos-Paket mit Virenschutz, Firewall und vielen weiteren Sicherheitsfunktionen. Alle Programme haben wir auf Herz und Nieren getestet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
149646