RATGEBER: Office-Software für Smartphones

Donnerstag den 19.07.2007 um 10:20 Uhr

von Daniel Behrens

Im ersten Teil unserer Mini-Serie haben wir Ihnen gute Business-Phones vorgestellt und verraten, auf was Sie beim Kauf achten sollten. In diesem zweiten Teil behandeln wir 15 Business-Programme für verschiedene Mobilgeräte, vom Windows-PDA bis zum Nokia-Smartphone, mit denen Sie unterwegs noch effizienter arbeiten können.
Wenn jedes Midprice-Handy schon eine Kontaktverwaltung sowie einen Kalender bietet und ausgewachsene Smartphones meist mit umfassender Büro-Software ausgeliefert werden, wozu braucht es dann noch zusätzliche Programme für den gleichen Zweck? Weil die vorinstallierten Office-Tools, mit wenigen Ausnahmen, schlechter sind als viele Alternativen von Drittanbietern. Das muss eigentlich schon aus marktwirtschaftlicher Sicht so sein, denn sonst würde niemand auf die Idee kommen, zusätzliches Geld dafür zu zahlen.

Falls Sie nun als Freiberufler oder Angestellter sich selbst oder Ihrem Chef gegenüber argumentieren müssen, wieso Sie noch mal extra Geld für Software ausgeben möchten, die prinzipiell schon enthalten ist: Zum einen sind die Mobilprogramme sehr günstig, nur sehr selten erreichen sie den hohen zweistelligen Eurobereich. Zweitens hilft folgendes Beispiel: Bis Windows Mobile 6, das gerade erst erschienen ist, konnten die mitgelieferten Office-Tools die Dateien von Word und Excel nicht sauber verarbeiten! Und auch WM6 hat also noch die eine oder andere Delle im Feature-Spektrum.

Im Folgenden wollen wir Ihnen empfehlenswerte Office-Zusatz-Software für die Betriebssysteme Windows Mobile, Symbian S60 (Nokia-Smartphones), Symbian UIQ (Sony Ericsson) und Palm OS (Treo & Co.) vorstellen. Und zwar in drei Bereichen: PIM steht für „Personal Information Manager“, hier geht es um die Verwaltung von Terminen und Kontakten – gerade hier lassen Zusatzprogramme die mitgelieferten Tools vor Neid erblassen. Bei den Office-Suites handelt es sich um Programme, die das Lesen und meist auch Bearbeiten von Word-, Excel- und Powerpoint-Dateien auf Ihrem Mobilgerät ermöglichen. Und schließlich stellen wir noch einige Projektmanager vor, mit denen Sie auch unterwegs den Überblick über komplexe Prozesse behalten können. Die Reihenfolge stellt keine Bewertung dar.

Donnerstag den 19.07.2007 um 10:20 Uhr

von Daniel Behrens

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
94458