168422

Quicktime und Internet Explorer haben sich wieder lieb

22.08.2001 | 14:18 Uhr |

Das Kompatibilitätsproblem zwischen Apple Quicktime und Microsofts IE 5.5. SP 2 sowie der IE 6.0 Public Preview gehört der Vergangenheit an. Apple hat ein ActiveX-Control zum Download freigegeben, mit dem Quicktime-Videos wieder im Browser betrachtet werden können.

Das Kompatibilitätsproblem zwischen Apple Quicktime und Microsofts IE 5.5. SP 2 sowie dem IE 6.0 Public Preview gehört der Vergangenheit an. Apple hat ein ActiveX-Control zum Download freigegeben, mit dem Quicktime-Videos wieder im Browser betrachtet werden können.

Hintergrund: Beide Browser-Versionen bieten keine Unterstützung mehr für Netscape-Style-Plugins wie zum Beispiel Quicktime (wir berichteten) . Stattdessen setzt Microsoft nun auf ActiveX-Controls.

Neben der "Quicktimeinstaller.exe" (506 Kilobyte) muss bei der Minimalinstallation noch eine 4,3 Megabyte große Datei heruntergeladen werden. Bei der empfohlenen Installation beträgt die Größe der Datei etwa 7,3 Megabyte.

Weitere Details zu den Hintergründen sowie Infos für Webmaster und Entwickler bietet Apple in dem Bericht "QuickTime and Internet Explorer versions 5.5 SP2 and 6.0 for Windows" . Den Download finden Sie hier .

PC-WELT Downloads: Internet Explorer 5.5 Service Pack 2 Deutsch

PC-WELT Downloads: Internet Explorer 6 (Beta)

0 Kommentare zu diesem Artikel
168422