1928936

Qualcomm stellt Snapdragon 808 und 810 vor

07.04.2014 | 19:19 Uhr |

Mit Snapdragon 808 und 810 hat Qualcomm zwei neue Prozessoren mit 64-Bit-Architektur für künftige Smartphones und Tablets parat.

Der A7-Prozessor im iPhone 5S arbeitet bereits mit 64 Bit, nun zieht Konkurrent Qualcomm nach und präsentiert mit dem Snapdragon 808 und 810 ebenfalls 64-Bit-Chips für Smartphones und Tablets. In den Neuzugängen kommen keine modifizierten Krait-Kerne mehr zum Einsatz, vielmehr verlässt sich der Hersteller auf Standard-ARM-Kerne.

Der Snapdragon 810 verfügt über je vier Cortex-A57 und -A53-Kerne samt LTE-Schnittstelle und soll die bisherigen Zugpferde Snapdragon 801 und Snapdragon 805 ablösen. Die im System enthaltene Grafikeinheit Adreno 430 werde den Snapdragon 805 bei der 3D-Leistung um 30 Prozent überflügeln. 4K-Videos könnten mobile Geräte entsprechend mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Videos in Full HD lassen sich mit flüssigen 60 Bildern pro Sekunde aufzeichnen.

Der Snapdragon 808 hingegen besitzt ebenfalls vier Cortex-A53-Kerne, aber lediglich zwei Cortex-A57-Kerne. Darüber hinaus kommt mit Adreno 418 eine langsamere Grafikeinheit zum Einsatz.

Auf dem Vormarsch: ARM-Prozessoren: Das mobile Monopol

Geräte, die auf den Snapdragon 808 bzw. Snapdragon 810 setzen, werden jedoch nicht vor dem ersten Halbjahr 2015 verfügbar sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1928936