1695148

Qualcomm kündigt Snapdragon 400 und 200 Chips an

21.02.2013 | 18:05 Uhr |

Qualcomm stellt mit Snapdragon 400 und 200 günstige Chips für mobile Endgeräte vor.

Der US-amerikanische Konzern Qualcomm gehört neben Samsung und Intel zu den größten Chipherstellern der Welt. Die Snapdragon-Prozessoren kommen in zahlreichen Smartphones und Tablets zum Einsatz. Mit den beiden Neuzugängen Snapdragon 200 und Snapdragon 400 will Qualcomm künftig günstige Endgeräte unterstützen.

Schon auf der CES hat das Unternehmen neue Low-End-Prozessoren angedeutet, nun wurden die beiden Chips offiziell enthüllt. Die 400er Reihe verfügt über vier Kerne mit einer Taktung von 1,7 GHz, um grafische Aufgaben kümmert sich eine Adreno 305 GPU. Der Verbund aus Prozessor und Grafikeinheit unterstützt zudem DC-HSPA+, den Einsatz mehrerer SIM-Karten, Kameras mit bis zu 13,5 Megapixeln, Videoaufzeichnungen in 1080p-Auflösung und deren drahtlose Wiedergabe über Miracast .

Der Snapdragon-200-Chip hingegen besteht aus einem Vierkern-Prozessor mit 1,4 GHz sowie einer Adreno 203 GPU. Auch dieser Verbund unterstützt den Einsatz mehrerer SIM-Karten, die Ortung über GPS, die Wiedergabe von HD-Videos und Kameras mit bis zu 8 Megapixeln.

Apple, Android, Windows 8: Diese Tablets kommen 2013

Preise für seine beiden Chips nannte Qualcomm leider noch nicht. Auf dem Mobile World Congress Ende Februar werden aber voraussichtlich erste Geräte mit den neuen Bauteilen enthüllt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1695148