1826060

Quad-Core-Tablet für 250 Euro von Acer

11.09.2013 | 18:32 Uhr |

Auf der IFA 2013 stellt Acer mit dem Iconia A3 sein neues Tablet mit Vierkernprozessor für 250 Euro vor.

Acer baut sein Lineup im Tablet-Bereich mit dem Iconia A3 weiter aus. Der Neuzugang mit 10,1-Zoll-Diagonale wird von einem Vierkernprozessor angetrieben und soll 250 Euro kosten. Die Auflösung des IPS-Bildschirms beträgt 1.280 x 800 Pixel, bei dem verbauten Prozessor hat sich Acer für eine Quadcore-CPU von MediaTek entschieden, die mit 1,2 GHz getaktet ist. Der Arbeitsspeicher fällt mit vier GB relativ groß aus, der integrierte Speicher bietet je nach Modell 16 bzw. 32 GB. Erweiterbar ist das Iconia A3 über Micro-SD-Karten.

Das Acer-Tablet kann per HDMI oder USB mit anderen Geräten verbunden werden. Drahtlose Kommunikation ist über Bluetooth 4.0 und WLAN möglich. Unterwegs online gehen kann man mit der ebenfalls angebotenen UMTS-Version. Ein GPS-Empfänger gehört zur Grundausstattung.

Beim Gewicht reiht sich Acer mit dem Iconia A3 mit 600 Gramm im Mittelfeld ein. Zur Auslieferung ist Android 4.2 (Jelly Bean) auf dem Tablet installiert. Auf der Rückseite findet sich eine Kamera mit fünf Megapixeln für Schnappschüsse. Den Klang des Tablets will Acer durch zwei an den beiden Gehäuseseiten angebrachte Lautsprecher verbessern.

Galaxy Tab, Nexus & Co. - Die besten Android-Tablets

Das Acer Iconia A3 wird ab Oktober zum Einstiegspreis von 249 Euro angeboten, die ab November erhältliche UTMS-Version schlägt mit 299 Euro zu Buche.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1826060