16.04.2012, 14:25

Panagiotis Kolokythas

Quacky's Quest

Fünftklässler entwickelt Spiel für seine blinde Oma

Quacky's Quest wurde von einem Fünftklässler für seine blinde Oma entwickelt

Der Zehnjährige Dylan Viale aus Kalifornien hat an einem Wissenschaftswettbewerb mit einer originellen Idee teilgenommen. Er entwickelte mit Quacky´s Quest ein Spiel für seine blinde Großmutter.
Dylan Viale aus Kalifornien ist 10 Jahre alt und wollte seiner blinden Oma demonstrieren, wieso er von Videospielen so fasziniert ist. Gesagt, getan: Laut einem Bericht von Kotaku entschied sich Viale dazu, mit der kostenlosen Version von GameMaker ein Spiel zu entwickeln, dass auch seine blinde Oma spielen kann. Nachdem er den  Umgang mit GameMaker gelernt hatte, entwickelte er das Spiel Quacky´s Quest.
In Quacky´s Quest gilt es eine Ente durch ein Labyrinth zu einem goldenen Ei zu führen. Auf dem Weg gilt es Diamanten zu sammeln und Spinnen und Dynamit-Stangen aus den Weg zu gehen. Damit auch die blinde Oma das Spiel spielen kann, investierte Viale viel Zeit in die Geräuschkulisse. Anhand der unterschiedlichen Sounds kann der Spieler hören, ob er sich auf dem richtigen Weg befindet und wo in seiner Nähe im Labyrinth Gefahren lauern. Damit ist es möglich, Quacky´s Quest auch ohne Grafik zu spielen.
Größte Herausforderung für Viale war es das Spiel so zu gestalten, dass sich der Spieler auch dann orientieren kann, wenn er Diamanten aufgesammelt hat und somit von diesen Objekten keine Geräusche mehr ausgehen. Bei den Test beobachtete Viale, dass seine Oma völlig die Orientierung im Spiel verlor und nicht mehr wusste, wohin sie die virtuelle Ente lenken sollte und sich schließlich in Gebieten verirrte, in denen die Ente bereits gewesen war. Viale kam schließlich auf die Lösung für das Problem: Bei jedem Schritt der Ente fällt hinter ihr ein Felsen herunter. Nach diesem Kniff hatte die Oma bei den anschließenden Tests keinerlei Probleme mehr, die Orientierung im Labyrinth zu behalten.
Dylan Viale stellte Quacky´s Quest nach einem Monat fertig und reichte es bei einem Wissenschaftswettbewerb an seiner Schule ein, wo er prompt den ersten Platz belegte.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1439865
Content Management by InterRed