1250668

QSC und Tele2 gründen Plusnet

12.07.2006 | 09:49 Uhr |

Ein gemeinsames bundesweites DSL-Netz ist das Ziel der Zusammenarbeit zwischen DSL-Anbieter QSC und Tele2.

QSC und Tele2 gehen künftig gemeinsame Wege. Die beiden Unternehmen wollen ein bundesweites DSL-Netz betreiben und dieses schnellstmöglich ausbauen. Dazu wurde die Netzgesellschaft Plusnet ins Leben gerufen. QSC hält 67,5 Prozent an der Gesellschaft, Tele2 die restlichen 32,5 Prozent. Tele2 bringt eine Bareinlage von 50 Millionen Euro mit in die gemeinsame Firma, QSC stellt sein DSL-Netz zur Verfügung.

Geplant ist der Ausbau des bestehenden Netzes mit etwa 1.000 Hauptverteilern auf rund 2.000 Verteiler bis 2007. Zudem soll komplett auf ADSL2+ modernisiert werden. QSC und Tele2 werden die Leistung von Plusnet zum Selbstkostenpreis beziehen und jeweils eigene Endkundentarife auf den Markt bringen. Ein günstiges Telefonie- und DSL-Paket von Tele2 ist bereits in Planung. Angenehmer Nebeneffekt der Zusammenarbeit: Tele2 wird im Zuge der Kooperation seine Mitarbeiterzahl von 2.500 auf 3.500 erhöhen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1250668