196662

Programmiersprache für Windows, Linux & MacOS

13.11.2007 | 15:12 Uhr |

Die Programmiersprache Purebasic steht in Version 4.10 für Windows, Linux und MacOS zum Download bereit. Zu den Neuerungen gehören neben den üblichen Fehlerkorrekturen unter anderem eine Drag&Drop-Bibliothek und die volle Vista-Kompatiblität.

Anders als die Vorgängerversionen ist Purebasic 4.10 vom Start weg nicht nur für Windows, sondern auch für Linux und MacOS verfügbar.

Vista-Benutzer können sich freuen: Purebasic 4.10 soll vollständig kompatibel zu Microsofts neuestem Betriebssystem sein (ausgenommen ist nur die Sprite-Bibliothek). Neu hinzu gekommen sind außerdem Bibliotheken für XML und Drag & Drop.

Die weiteren Neuerungen und Änderungen laut Changelog:

- Hinzugefügt: ModPlug Unterstützung für das Abspielen von Modulen (MIDAS entfernt)
- Hinzugefügt: ScintillaGadget(), TruncateFile()
- Hinzugefügt: EnableASM und DisableASM Compiler Direktiven
- Hinzugefügt: #PB_OS_Windows_Vista und #PB_OS_Windows_Server_2008 bei OSVersion()
- Hinzugefügt: Viele neue Features beim WebGadget()
- Hinzugefügt: Viele neue kleine Verbesserungen bei der IDE (neues Compiler Kommunikations-Protokoll, Vista fähig, Klammer-Markierung, schnelleres Einfärben etc.)
- Hinzugefügt: synchronisierte Veröffentlichung von Windows, Linux und MacOS X !
- Geändert: InitDatabase() in UseODBCDatabase()
- Geändert: Auf Windows werden die Einstellungen der IDE und der PB-Werkzeuge jetzt im Anwender "applicationdata" (Anwenderdaten) Ordner gespeichert
- Entfernt: Das SmartUpdate Tool wird in Zukunft nicht mehr unterstützt
- Repariert: viele Bugs bei den Befehlen und im Compiler

Ebenfalls neu ist die kostenlose deutsche Programmier-Anleitung im PDF Format .

Sie können sich eine kostenlose Testversion von Purebasic 4.10 herunterladen . Damit können Sie sich mit der Syntax und der Programmierlogik von Purebasic vertraut machen, DLLs lassen sich mit der Testversion aber nicht erstellen außerdem fehlt die gesamte externe Win32 API-Unterstützung. Die maximale Anzahl der Code-Zeilen ist zudem auf 800 beschränkt.

Die uneingeschränkte Vollversion von Purebasic 4.10 kostet 79 Euro .

0 Kommentare zu diesem Artikel
196662