1244450

Pünktliche Aufnahme über DVB-T

12.05.2005 | 17:20 Uhr |

Das Activy Media Center soll bald schon Programmverschiebungen beim Fernsehempfang über DVB-T und DVB-S erkennen können.

Nach Angaben von Fujitsu Siemens haben Mitarbeiter des Unternehmens eine Software entwickelt, die Verschiebungen im Programmablauf auch dann erkennt, wenn die Fernsehsendung über DVB-T oder DVB-S empfangen wird. Das Activy Media Center soll das erste Gerät am Markt sein, das dieses Verfahren nutzt, um Anfang und Ende von Aufnahmen zu steuern. Hierfür werden die Senderinformationen im DVB-T- und DVB-S-Datenstrom ausgewertet. Für die eigentliche Programmierung greift das Activy Media Center auf die EPG-Programmzeitschrift im Internet zu. Steht das Internet nicht zur Verfügung, sollen die EPG-Informationen mit der neuen Software auch über DVB-T und DVB-S empfangen werden können

Fujitsu Siemens will die neue Software-Version 1.4 ab Juni 2005 zum kostenlosen Download bereitstellen. Das Activy Media Center selbst kostet je nach Ausstattung zwischen 799 und 1.199 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1244450