103656

Vista-Ultimate-Nutzer wollen günstigeres Windows 7 Ulimate

06.07.2009 | 09:51 Uhr |

Im Netz wird der Unmut der Besitzer von Windows Vista Ultimate immer größer, die auf Windows 7 Ultimate umsteigen wollen. Sie fordern von Microsoft einen günstigeren Preis für den Umstieg.

Juli 2009: Wer Windows Vista Ultimate erwarb, durfte bis dato ein paar Extras und diverse Sprachpakete herunterladen. Aber nicht nur das: Wenn am 23. Oktober Windows 7 Ultimate erscheint, dann wird man selbst als Vista-Ultimate-Anwender kräftig zur Kasse gebeten.

Hierzulande wird Windows 7 Ultimate für 299 Euro angeboten werden. Wer also vor drei Jahren Windows Vista Ultimate erwarb, der wird nun erneut kräftig zur Kasse gebeten. Upgrade-Rabatt? Fehlanzeige. Käufer des für die Masse gedachten Windows 7 Home Premium können dagegen kräftig sparen, wenn sie ab Mitte Juli die Vorbesteller-Version für 49,99 Euro erwerben.

Ähnlich sieht es auch in den USA aus. Immerhin gewährt hier Microsoft Rabatte sowohl für die Vorbesteller von Windows 7 Home Premium als auch Windows 7 Professional. Für Windows-7-Ultimate-Vorbesteller ist eine solche Aktion aber nicht geplant. Immerhin dürfen die US-Anwender aber eine Upgrade-Fassung für 219,99 US-Dollar erwerben (158 Euro) und so günstiger von Windows Vista Ultimate auf Windows 7 Ultimate umsteigen.

Aber auch aus einem anderen Grund fühlen sich die Windows-Vista-Ultimate-Nutzer von Microsoft verschaukelt: Bei so ziemlich allen Windows-7-Fassungen wurde der Preis im Vergleich zu Windows Vista merklich gesenkt. Nur nicht bei der Ultimate-Fassung.

Microsoft hatte Windows Vista Ultimate für eine Zielgruppe entwickelt, die zwar zahlenmäßig nicht groß sein mag, aber dafür umso leidenschaftlicher ist, wenn um neue Windows-Versionen und Technologien geht. So war die Ultimate-Fassung für enthusiastische Anwender vorgestellt worden. Diese sollten ein Windows Vista erhalten, dass nicht nur alle Funktionen enthält, sondern es sollten auch regelmäßig neue Funktionen über „Ultimate Extras“ hinzugefügt werden.

Alle Fakten zu den Preisen: Windows 7 ab 35 Euro bereits erhältlich

0 Kommentare zu diesem Artikel
103656