219776

.mobook. - die clevere Alternative zum DSL-Anschluss

19.08.2009 | 15:59 Uhr |

Immer mehr Anwender gehen unterwegs online und nutzen WLAN oder Hotspots für ihre Ausflüge ins Netz. Doch diese stehen nicht überall zur Verfügung, sind teils recht teuer und nicht unbedingt sicher - .mobook. hat hierfür eine pfiffige Alternative, die sogar den stationären DSL-Anschluss überflüssig machen kann.

Mit dem Tarif .mobook. young basic 24 gehen Sie künftig immer dort online, wo Sie möchten und behalten die Kosten für die mobilen Ausflüge im Blick. Der UMTS-Surfstick von Vodafone ermöglicht dabei Download-Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 Mbit/s und unterstützt HSDPA, HSUPA, UMTS und GPRS. Mit dem .mobook.-Angebot haben Sie künftig das Internet immer dabei, egal, ob in der Uni, auf Messen, oder auf Reisen. Sie ersparen sich das mühsame Auffinden von Hotspots oder WLAN-Zugängen und können auf das unbequeme Einstellen des Rechners verzichten.

Ein weiterer Vorteil ergibt sich für Anwender, die häufig umziehen oder zwei Wohnsitze nutzen: Sie können dank .mobook. künftig komplett auf die - oft quälend langsame - Einrichtung eines DSL-Anschlusses verzichten - Stick einstecken, einwählen, fertig.

Besonders günstig kommen derzeit Schüler und Studenten unter 30 Jahre an die pfiffige Alternative zur DSL-Flatrate: Sie zahlen bei Abschluss eines 24-Monats-Vertrags in den ersten drei Monaten 0 Euro und danach nur 22,95 Euro pro Monat. Alle andere zahlen ab dem vierten Monat 29,95 Euro. Die Hardware inklusive SIM-Karte wird von .mobook. gratis geliefert. Eine Anschlussgebühr wird nicht erhoben. Bis zu einem monatlichen Datenvolumen von 5 GB surfen Sie immer mit der maximalen Geschwindigkeit. Ab 5 GB wird die Geschwindigkeit bis zum Ende des Monats auf GPRS gedrosselt.

Weitere Informationen zu dem Spezial-Tarif für Schüler und Studenten sowie weitere Angebote finden Sie in unserem .mobook.-Special .

0 Kommentare zu diesem Artikel
219776