37770

Mobilität ohne Kompromisse - Samsung X460

18.12.2008 | 10:50 Uhr |

Das 14,1-Zoll-Notebook Samsung X460 bietet mit seiner hochwertigen Ausstattung eine optimale Leistung und bleibt trotzdem für den mobilen Einsatz geeignet. Obwohl das Notebook zu den Leichtgewichten zählt, muss der Anwender nicht auf den gewohnten Komfort bei Konnektivität und Anschlussvielfalt verzichten.

Samsung liefert alle Notebooks mit vorinstalliertem Windows Vista aus. Der Anwender hat die Wahl zwischen den Vista-Versionen Home Premium und Business. Bei der Prozessortechnologie setzt Samsung auf die Intel Core 2 Duo Architektur: Aktuell ist das X460 mit einem sehr leistungsfähigen Intel Core 2 Duo P8600 mit 2,4 GHz verfügbar. Beim Mainboard-Chipsatz verbaut Samsung einheitlich den Intel Intel PM45 + ICH9M-Chipsatz.

Die zwei SODIMM-Speicherslots können mit maximal 4 GB DDR3-RAM bestückt werden. Das X460 kommt mit einer eigenen nVIDIA GeForce Go 9200M GS Grafikkarte, mit Unterstützung für das neue DirectX 10 und bietet damit beste 3-D-Bilddarstellung, um das Beste aus den neuesten Anwendungen herauszuholen. Das X460 ist mit einer klassischen 2,5-Zoll-SATA-Festplatte mit 320 GB (5400 Umdrehungen pro Minute) ausgestattet. Im Gegensatz zum X360 ist im Modell X460 ein Super-Multi-Double-Layer-Laufwerk integriert

Das 14,1-WXGA-Display hat eine Auflösung von 1280x800 Bildpunkten und besitzt eine glänzende Oberfläche. Darüber hinaus ist eine 1,3-Megapixel-Kamera oberhalb des Displays integriert. Diese lässt sich beispielsweise für Video-Telefonie verwenden. Der integrierte High-Definition-Audio-Controller gibt Musik und Sound über die im Gehäuse integrierten 3-W-Stereolautsprecher wieder.

Ins Internet geht es wahlweise per Gigabit-Ethernet-LAN-Anschluss oder WLAN nach dem Standard 802.11a/b/g/n. Für die drahtlose Kommunikation mit portablen Peripheriegeräten ist die Bluetoooth-2.0-Schnittstelle zuständig. Das Samsung X460 ist standardmäßig mit 3 USB-2.0-Schnittstellen, VGA- und HDMI-Anschluss, PCI-Express-Card-Slot, integriertem Mikrofon, Kopfhörerausgang und Mikrofoneingang ausgestattet. Der integrierte 7-in-1-Speicherkartenleser unterstützt die Formate MS, MS Pro, SD, SDHC, MMC, MMC plus und xD.

Für die Stromversorgung bietet Samsung für das X460 neben einem 90-Watt-AC-Adapter einen 6-Zellen Akku. Damit soll mobiles Arbeiten für einen Dauer von bis zu 4,5 Stunden möglich sein. Mit eingebautem Akku wiegt das Notebook gerade einmal 1,84 kg. Das edle Gehäuse in einer Magnesium-Legierung lässt sich in verschiedenen Farbvarianten auswählen: Der Displaydeckel mit einem schwarzen Element im Klavierlack-Design ist in gebürsteter Alu-Optik, in Schwarz oder in Rot-Schwarz erhältlich.

Für die Sicherheit des Geräts und der darauf gespeicherten Daten setzt Samsung auf einen Fingerprint-Reader sowie eine Buchse für ein Kensington-Schloss. Auch beim Betriebssystem wird Sicherheit groß geschrieben: McAfee Virus Scan und die Samsung Recovery Solution III sind vorinstalliert; zusätzlich kann der Anwender ein HDD- und ein Boot-up-Passwort vergeben.

Samsung gewährleistet einen Vor-Ort-Abholservice von 24 Monaten im Inland für alle Notebooks. Dieser kann auf Wunsch des Käufers auf drei oder vier Jahre verlängert werden. Zusätzlich gibt es eine zwölfmonatige, weltweite Garantie auf Basis eines Bring-In-Services. In Kombination mit der Samsung Service-Hotline und dem weltweiten Service-Netzwerk steht somit auch auf Reisen überall ein leistungsfähiger Support zur Verfügung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
37770