30004

Making Apps Developer Days

26.02.2010 | 15:31 Uhr |

Das iPhone verdankt seinen Erfolg auch den vielen genialen Apps. Und noch immer gibt es gute Ideen, die darauf warten, umgesetzt zu werden. Wer einen Mac besitzt, erhält von Apple das nötige Rüstzeug in Form des kostenlosen iPhone-Entwicklerkits. Das nötige Knowhow können Sie jetzt in einem zweitägigen Programmierworkshop mit Evan Doll erlernen

Der Erfolg des iPhone resultiert auch aus der Fülle der vorhandenen Applikationen. Und mit der Zahl der Apps wächst der Bedarf. Neue Ideen sind ebenso gefragt, wie Programmierer, die sie umsetzen können. Solche Programmierkenntnisse vermitteln die Making Apps Developer Days in einer zweitägigen Veranstaltung mit Konferenz und Intensiv-Workshop.

Jetzt die Chancen nützen und Programmieren lernen!

Zusammen mit dem iPhone-Software-Evangelist Evan Doll, der bei Apple als Senior iPhone Software Engineer an der Entwicklung des iPhones mitgewirkt hat, und durch die iTunes-Videos der University of Standford weltweit bekannt wurde, führen die erfahrenen Programmierer Daniel Magin und Olaf Monien durch die Veranstaltung.

Der Workshop

Auf der Agenda des ersten Tages stehen eine Einführung in die Programmierung von iPhone-Apps und erste Programmierübungen für Ein- und Umsteiger am Mac. Am zweiten Tag schreiben die Teilnehmer unter der Leitung der drei Referenten ihre erste eigene App.

NEU: Programmieren fürs iPad.

Alle Infos im Überblick

Programmierworkshop Making Apps Developer Days

Wer Evan Doll, Daniel Magin, Olaf Monien

Wann 18./19. März München, 22./23. März Hamburg

Wo München: IDG Medienhaus, Hamburg: Hotel Meridien

Agenda Tag 1: Einführung und erste Programmierübungen,
Tag 2: Intensivierung und Hands-On-Training

Preise Tag 1: 199 Euro, Tag 2: 599 Euro, beide Tage: 749 Euro (alle Preise zzgl. MwSt.)

Jetzt anmelden!

Mit der Vorstellung des iPad führt Apple die Entwicklung von iPhone-Apps auf ganz neue Wege. Was das für Programmierer bedeutet, erklärt Evan Doll, der an der Entwicklung des iPad beteiligt war und so über Informationen aus erster Hand verfügt.

Sie sind neugierig, haben einen Mac und das iPhone-Developer-Kit von Apple, sowie eine gute Idee? Dann sind Sie richtig bei unserer Einführung!

Sie haben schon Kenntnisse in der Programmierung einer objektorientierten Programmiersprache wie Java oder C++ und wollen jetzt anspruchsvolle Applikationen für das iPhone realisieren? Dann ist der Intensiv-Workshop von Tag 2 die richtige Wahl.

Sie brennen vor Begeisterung und wollen richtig in die Vollen gehen? Dann buchen Sie die Developer Days im Komplettpaket.

Die Making Apps Developer Days finden am 18/19. März im IDG Medienhaus in München statt und am 22./23.März im Hamburger Le Royal Meridien. Weitere Infos und Anmeldung unter www.macwelt.de/events

Die Developer Days werden unterstützt von RemObjects

0 Kommentare zu diesem Artikel
30004