1297344

Prognose 2005: Weltweit 296 Millionen verkaufte Fotohandys

04.04.2006 | 15:41 Uhr |

Das Marktforschungsinstitut Gartner hat eine Prognose für den Verkauf von Mobiltelefonen im Jahr 2005 abgegeben, welche über eine integrierte Kamera verfügen. Weltweit sollen demnach bis zu 296 Millionen Einheiten verkauft werden, gegenüber dem Vorjahr ist dies ein Anstieg um knapp 82 Prozent (162 Millionen Einheiten). Während noch vor zwei Jahren Kameras mit VGA-Auflösung zu den absoluten Highlights im Mobilfunk zählten, sind mittlerweile auch die Ansprüche der Käufer gestiegen: So werden bereits Module mit 1,3 MPixel vorausgesetzt.





Vor allem in Westeuropa soll die Zahl der Fotohandys deutlich steigen. Für dieses Jahr rechnet Gartner mit 85 Millionen verkauften Einheiten, bis 2009 soll sich die Zahl auf 143 Millionen Geräte fast verdoppelt haben, was einem Martanteil von 90 Prozent entsprechen würde. Weltweit sollen dann 747 Millionen Mobiltelefone mit einer Kamera abgesetzt werden, der Marktanteil liegt dann bei etwa 70 Prozent.

Mehr Informationen:
» Datenblatt | Test zum Samsung SGH-D600
» Alle Foto-Handys in der Datenbank

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1297344