Produktionsfehler

Explodierendes Samsung Galaxy S3

Freitag den 22.06.2012 um 05:16 Uhr

von Denise Bergert

© dillo2k10 / boards.ie
Das neue Galaxy S3 von Samsung geht bei einem Käufer aus Irland plötzlich in Flammen auf.
In den vergangenen Jahren hatten Elektronik-Hersteller immer wieder mit Überhitzungsproblemen bei ihren mobilen Endgeräten zu kämpfen. Hier scheint auch Samsung keine Ausnahme zu machen. So findet sich in einem Internet-Forum ein recht ungewöhnlicher Bericht eines Galaxy-S3-Käufers aus Irland. Dillo2k10 nahm das vor kurzem gekaufte Gerät gestern in seinem Auto mit und wurde während der Fahrt von einem lauten Knall überrascht. Das Geräusch wurde von seinem Smartphone verursacht, aus dessen Unterseite eine Stichflamme schoss.

Die im Internet veröffentlichten Fotos des „Explosions-Opfers“ zeigen eine verkohlte Stelle und ein Loch zwischen der rechten Ecke und microUSB-Port des Galaxy S3. Samsung bezog heute über den offiziellen Firmenblog umgehend Stellung zu dem Vorfall. In der Meldung hieß es, dass das betroffene Smartphone einen Hitzeschaden an der Unterseite aufweise. Dillo2k10 wurde von dem Konzern aufgefordert, sein kaputtes Gerät einzuschicken, damit Samsung der Ursache auf den Grund gehen kann. Grund zur Panik bei Galaxy-S3-Käufern gibt es jedoch nicht, dillo2k10s Smartphone ist bislang das einzige gemeldete „Explosions-Geschoss“.

Samsungs neues Flaggschiff Galaxy S3 ist seit Anfang Juni in Deutschland erhältlich. Was das Android-Smartphone taugt, erfahren Sie im ausführlichen PCWelt-Test .

Samsung Galaxy S3 im Test-Video
Samsung Galaxy S3 im Test-Video

Freitag den 22.06.2012 um 05:16 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1499380