1969501

Probleme bei iCloud-Mail

14.07.2014 | 18:03 Uhr |

Ein weiterhin andauernder Ausfall bei Apples iCloud-Mail sorgt dafür, dass einige Anwender keine E-Mails verschicken können. Der Empfang ist jedoch möglich.

Nutzer von Apples E-Mail-Dienst iCloud-Mail können aktuell möglicherweise keine Nachrichten versenden. Auf der Systemstatusseite des Herstellers wird eine Downtime geführt, die jedoch nur 0,1 Prozent der Benutzer betreffen soll. Angesichts der Millionen Nutzer könnte es dennoch bei vielen Anwendern zu Problemen kommen

Der Ausfall dauert weiterhin an und begann am Sonntagabend. Konkret betroffen sind offenbar Anwender, die E-Mails empfangen wollen. Der Versand von Nachrichten ist weiterhin möglich. Die anderen Dienste von Apple sind hingegen nicht betroffen.

Erst vor wenigen Wochen kam es zu einem Ausfall des iCloud-Mail-Dienstes. Die Downtime Ende Juni bestand jedoch nur für wenige Stunden und betraf auch nur einen Teil der Nutzer. Diese konnten ihre E-Mails in diesem Zeitraum nicht versenden.

Sicherheit: Apple will E-Mails besser verschlüsseln

Apple listet alle Ausfälle auf einer Übersichtsseite . Hier lässt sich beispielsweise ablesen, ob der App Store, der Kartendienst oder der iCloud-Schlüsselbund derzeit nutzbar sind.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1969501