202432

ProSiebenSat.1 stellt HDTV-Übertragungen ein

Überraschend hat die Sendergruppe ProSiebenSat.1 Media ihr Engagement im HDTV-Bereich eingestellt.

Zum 16. Februar wird die Sendergruppe ProSiebenSat.1 Media die Ausstrahlung ihrer Hauptprogramme im HDTV-Format einstellen. Als Grund nennt das Unternehmen vor allem die geringe Zuschauerzahl: Nur rund 150.000 Haushalte deutschlandweit sind in der Lage, hochauflösende Fernsehsendungen zu empfangen. Die Ausstrahlung der Sender Pro Sieben und Sat.1 per Astra-Satellit, Kabel und Internet wird demnach beendet.

Künftig will sich der Medien-Konzern verstärkt der Ausstrahlung von Sendungen im 16:9-Format widmen, um die technischen Möglichkeiten der weit verbreiteten entsprechenden Fernsehgeräte auszuschöpfen. Ganz begraben will ProSiebenSat.1 die HDTV-Sparte aber nicht. Für das Jahr 2010 ist bereits der Neustart des HDTV-Betriebs über einen dritten Astra-Transponder geplant.

0 Kommentare zu diesem Artikel
202432