1247160

ProSieben und Sat.1 via UMTS

19.12.2005 | 16:35 Uhr |

O2 zeigt seinen Kunden in Kooperation mit Sevenone Intermedia Inhalte der Sender ProSieben, Sat.1 und N24 auf dem Handy.

Nach Vodafone und T-Mobile steigt nun auch O2 verstärkt ins Mobile-TV-Geschäft ein. Dank der Kooperation mit Sevenone Intermedia , dem Multimediaunternehmen der ProSiebenSat.1-Gruppe, können Kunden auf dem O2-Active-Portal ab sofort Ausschnitte aus über zwanzig TV-Formaten von ProSieben, Sat.1, N24 und Wetterfernsehen schauen. Darunter befinden sich Sendungen wie „Blitz“, „Comedystreet“ und „Big City Fever“. Wie bei Vodafone und T-Mobile wird die aktuelle Folge von „Verliebt in Berlin“ bereits mittags als Preview gezeigt.

Der Service ist für UMTS-Kunden mit einem entsprechenden Handy im UMTS-Netz von O2 nutzbar. Bis Ende des Jahres entstehen keine Kosten für die Videoclips. Es fallen nur die WAP-Nutzungsgebühren bis zur Auswahl des Videoclips an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1247160