199922

PoE+-Switch für Gigabit-Netzwerke

23.03.2009 | 14:30 Uhr |

Die neue energieeffiziente Switchfamilie 2910 von ProCurve ist speziell für bandbreitenintensive Anwendungen in mittleren und großen Unternehmensnetzwerken konzipiert. Als branchenweit erste Switch-Serie bietet die 2910-Serie Optionen für Power-over-Ethernet Plus (PoE+).

Die Switches der Serie 2910 sind mit dem Certified Green Distinction Award der unabhängigen Testorganisation Miercom ausgezeichnet worden. Laut HP reduzieren sie den Stromverbrauch und senken die Energiekosten im Vergleich zum Branchendurchschnitt um 23 Prozent.

Mit PoE+ bieten die neuen Switches mehr Leistung bei der Stromversorgung für Endgeräte mit höheren Verbrauchswerten wie Dual-Band 802.11n Access-Points, VoIP-Telefone und neue PTZ (Pan/Tilt/Zoom)-Sicherheitskameras. PoE+ unterstützt außerdem alle standardisierten PoE-fähigen Endgeräte.

Die Switchfamilie 2910 umfasst vier Gigabit Switches für den Enterprise-Bereich mit 10 Gigabit (10G)-Option. Sie eignen sich für den Einsatz am Rand konvergenter Unternehmensnetzwerke, in Rechenzentren, als Top-of-Rack-System und in Unternehmensniederlassungen. Die 10 Gigabit-Ports sind skalierbar und flexibel (SFP+ und/oder CX4) und ermöglichen hohe Server-Verfügbarkeit beziehungsweise Uplink-Konnektivität. Für den 24-Port-Switch der 2610-Serie gibt es drei 10 Gigabit-Module.

Die Switches entsprechen der Adaptive Networks-Strategie von HP ProCurve. Sie basieren auf Standards und bieten Interoperabilität in Netzwerk-Umgebungen mit Produkten verschiedener Hersteller. Für alle Modelle gilt die lebenslange Gerätegarantie, sie sind ab dem 1. April 2009 verfügbar. Die Preise beginnen bei 1.789 Euro. ( TecChannel /mha)

0 Kommentare zu diesem Artikel
199922